Am 05.09.2020 findet ein Erste-Hilfe-Kurs bei uns in der Fahrschule im Unterrichtsraum 2, von 10.00 - 17.30 Uhr, statt. Anmelden könnt ihr euch bei uns im Fahrschulbüro. Wer möchte kann biometrische Passbilder und den Sehtest gleich beim Kurs mitmachen. Bitte tragt dann auch eure Mund-, Nasenbedeckung. Dankeschön.       Förderung / Weiterbildung
Der nächste C/CE und D/DE Lehrgang beginnt
                         am 05.10.2020                                        
Weiterbildungsmodule gem. BKrFQG
                                                                                                                                                                 Wochenkurs                          vom 21.09.20 bis 25.09.20  Es werden jeweils die Module 1-5 geschult.   Die Module können auch einzeln gebucht werden.                             Die Anmeldung ist ab sofort möglich.                           Weitere Termine finden Sie hier.                                       
                                                                   Erste Hilfe-Kurs
Wir sind eine nach AZAV zertifizierte Fahrschule und können somit zusammen mit den Arbeitsagenturen und Jobzentren über einen Bildungsgutschein ausbilden. Weitere Informationen finden Sie unter Vollzeitkurse C/CE und D/DE  Unsere aktuellen Bildungsangebote, finden Sie unter Kursnet.
Fahrschule Heiko Meyerhoff GmbH                                   Tel.:   04791-14 94 30               Bürozeiten
Inh. Heiko Meyerhoff                Fax:  04791- 14 94 31                                                 Mo.- Do.  13:00 - 19:00 Uhr
Bahnhofstrasse 57b                                                                                                                                                 
27711 Osterholz-Scharmbeck                                           e-Mail: fahrschule-meyerhoff@t-online.de
                             
Steuer-Nr. 36/207/02301     Impressum und Datenschutz     Kontakt
Amtsgericht Walsrode HRB 120885    
Abstands- und Hygieneregeln in unserer Fahrschule
Liebe Fahrschülerinnen und Fahrschüler, wir freuen uns mit euch, dass die Fahrausbildung nun endlich weitergehen kann und wir werden alles versuchen, um euer Ausbildungsziel möglichst schnell zu erreichen. Allerdings haben wir einige Auflagen zu beachten, deren Einhaltung sehr wichtig ist. Dabei hat die Gesundheit aller Beteiligten und die Verhinderung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 absolute Priorität. Wir möchten euch daher bitten, die folgenden Regeln gewissenhaft einzuhalten, da uns eure und die Gesundheit unserer Mitarbeiter/-innen sehr am Herzen liegt: 1. Versucht bitte den direkten persönlichen Kontakt mit uns so weit wie möglich zu reduzieren. Vieles lässt sich sicher auch telefonisch o. ä. regeln. 2. Vereinbare bitte einen Termin, wenn du in die Fahrschule kommen musst, z. B. um eine Unterschrift zu leisten oder ein Training am Simulator zu absolvieren. 3. Bitte bleib der Fahrschule fern, wenn du Erkältungssymptome oder Fieber hast! 4. Bitte melde dich rechtzeitig zum theoretischen Unterricht an, da die Raumkapa- zität durch die Abstandsregel von 1,5 Metern in der Personenzahl verringert ist. 5. Nutze bitte unbedingt die vorhandenen Desinfektionsmittel. 6. Auch vor jeder Fahrstunde sind die Hände sorgfältig mit Seife zu reinigen und / oder zu desinfizieren. Wenn du dich sicherer fühlst, kannst du auch Einmal- handschuhe benutzen. 7. Außerdem bitten wir dich beim theoretischen sowie beim praktischen Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. 8. Für Motorradfahrschüler/-innen: Bitte trage eigene Motorradkleidung, da wir nur so die vorgeschriebenen Hygienestandards einhalten können. Herzlichen Dank .
Verordnung (EU) 2020/698, Schlüsselzahl 95 sowie Führerscheine, Fristenregelung der EU
Artikel 2 betrifft die Fristen für die Schlüsselzahl 95 bzw. die Frist für die Weiterbildung nach Berufskraftfahrerqualifizierungsrecht: Wenn die Frist zwischen dem 1. Februar 2020 und dem 31. August 2020 abläuft, gilt sie automatisch um sieben Monate ab dem auf dem Füherschein angegebenen Datum als verlängert. Es handelt sich um eine Fiktion, d.h. es bedarf keiner Neuausstellung eines Führerscheins mit geändertem Datum. Gleiches gilt gem. Artikel 3 Abs. 1 in Bezug auf die Gültigkeitsdauer von Führerscheinen, die zwischen dem 1. Februar 2020 und dem 31. August 2020 abgelaufen sind bzw. ablaufen würden. Diese gelten als um sieben Monate ab dem auf dem jeweiligen Führerschein angegebenen Ablaufdatum verlängert.